Pedigree Abkürzungen

Ich werde öfters gefragt was die ganzen Abkürzungen im Stammbaum der Welpen bedeuten. Diese stehen für die erworbenen Titel der Vorfahren auf Ausstellungen, Arbeitsprüfungen und Gesundheitszeugnisse.

Ich muss gestehen als ich angefangen habe mich ernst mit den Hunden zu beschäftigen und an Veranstaltungen Teit zu nehmen , musste ich es mir auch mehrmals erklären lassen bis ich alles verstanden habe. 

Ich denke es ist für jeden hilfsreich und auch interessant zu wissen, was für eine Blutlinie in seinem Welpen steckt, was haben die Eltern und die älteren Generationen erreicht - daher mal eine kurze Erklärung. 

HPJ: Hungaria Prima Junior - auf nationale und internationale Ausstellungen. Siegerhund der Juniorklasse mit der Formwert exc.1 (beide Geschlechter getrennt)

CAC : auf nationale und internationale Ausstellungen . CAC bekommt jeder Klassensieger Hund der in einer der Erwachsenenklassen gemeldet war und die Formwertnote exc. 1 bekommen hat. (beide Geschlechter getrennt)

resCAC: der zweitschönster Hund in den Erwachsenenklassen, mit exc.2 , beide Geschlechter getrennt

CACIB: nur auf internationale Ausstellungen. Für den CACIB steigen alle Hunde die Klassensieger waren und exc 1 und CAC bekommen haben, beide Geschlechter getrennt. Es wird eine Hündin und ein Rüde für den CACIB ausgewählt. 

BOB /HFGY : Best of Breed, Rassensieger- der Rassensieger wird auf nationale Aussellungen zwischen den HPJ (Rüde + Hündin) und CAC (Rüden + Hündinnen) Hunden ausgewählt

Auf internationale Ausstellungen konkurieren für diesen Titel die HPJ,  die CACIB und Veteran CAC Hunde.

BOS : Best of opposite Six - schönster Hund des Gegengeschlechtes.  Wenn der BOB, der Rassensieger ein Rüde wurde, wird der BOS zwischen den Hündinnen ausgewählt.  In unserem Beispiel konkuriert für diesen Titel die HPJ, die CACIB und die Veteran CAC Hündin. Wenn der Rassensieger eine Hündin geworden ist, wird der BOS von den Rüden ausgewählt. 

BOG: Best of Group, wird auf 3 Plätze verteilt. Diesen Titel kann man im Ehrenring gewinnen, wenn der Hund in seiner FCI Gruppe eine Platzierung bekommt. Auf nationale und internationale Ausstellungen. 

BIS: Best in Show , wird ebenfalls auf 3 Plätze verteilt. Dieser ist der Titel aller Titel, hierfür konkurieren die schönsten Hunde der gesamten Ausstellung miteinander. Es sind die BOG1 Hunde die dafür nochmal in den Ring treten dürfen. Wird auf nationale und internationale Ausstellungen vergeben. 

Championtitel : 

Die Championtitel sind an bestimmten Ausstellungergebnissen gebunden. Ausser den HJCH, HSCH und VCH ist der Championtitel auch an dem Arbeitszeugniss gebunden.

HCH - Hungaria Champion

HSCH- Hungaria Show Champion

HJCH - Hungaria Junior Champion 

VCH- Veteran Champion

HGRCH - Hungaria Grand Champion

INTCH- Interchampion

 

Arbeitsprüfungen : 

Unter Prüfungen finden Sie die Beschreibung der Arbeitsprüfungen. 

AV - Anlagenprüfung

VAV - Jagdgebrauchsprüfung

VMV- Wasser-Feld-Prüfung

ÖTV- Herbst-Zucht-Prüfung

 

Diese waren die häufigsten Abkürzungen der in Ungarn erwerbbaren Titel die in einem Pedigree vorkommen. Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere, je nach Veranstaltung und Land werden viele anderen Titel vergeben. 

 

 

Nach oben